Einfach anmelden und Mitfahrer finden

Erfolgreicher Start der Mitfahrzentrale

Pendlerstadt Vilsbiburg: Seit ein paar Monaten ist Vilsbiburg an die Mitfahrzentrale PENDLA angeschlossen und fördert Fahrgemeinschaften zum Arbeitsplatz. Seit dem Start haben sich bereits viele Nutzerer auf dieser Plattform angemeldet.

Pendla Fortführung

Foto: Pendla

Seit Mai ist die Stadt Vilsbiburg mit einem neuen Online-Dienst am Netz - der kommunalen Mitfahrzentrale PENDLA. Mit dem Anschluss ans PENDLA-Netzwerk hat Vilsbiburg ein eigenes Mitfahrportal zur Vermittlung von Fahrgemeinschaften. „Mit dem Anschluss ans bundesweite PENDLA-Netzwerk verbindet die Stadt Vilsbiburg Klimaschutz und Mobilitätswende und ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, passende Mitfahrer für den täglichen Weg zur Arbeit zu finden und gemeinsam zu pendeln.“ so Bürgermeisterin Sibylle Entwistle. Eine erste Auswertung zeigt, dass sich bereits über 250 Vilsbiburger am PENDLA-System angemeldet haben.

 

Einfach anmelden und Mitfahrer finden

Die Bürgerinnen und Bürger finden dort passende Mitfahrer für den Weg, den sie am häufigsten fahren: zur Arbeit und zurück. Dazu vergleicht PENDLA die Routen aller Pendler in der Nähe und zeigt passende Übereinstimmungen an, unter Wahrung des Datenschutzes. Jede Fahrgemeinschaft reduziert Fahrtkosten, mindert das Verkehrsaufkommen und entlastet die Umwelt. „Wir haben in Vilsbiburg jeden Tag 12.000 Pendlerbewegungen, hier galt es für uns als Klima-Kommune aktiv zu werden und ergänzend zum ÖPNV ein innovatives Mobilitätsangebot für Pendler bereitzustellen.“ erklärt Klimaschutzmanager Georg Straßer. Das Pendlersaldo ist mit 31 Prozent überdurchschnittlich positiv: Es fahren also deutlich mehr Pendler rein als Auspendler die Stadt zur Arbeit verlassen. Der Dienst ist kostenlos nutzbar unter vilsbiburg.pendla.com.

drucken nach oben